Alternative Antriebe

Audi tron und die Mobilität der Zukunft.

Audi arbeitet mit Hochdruck an der Mobilität der Zukunft, dabei spielt die Elektrifizierung des Antriebs ein Hauptrolle. Die neuen Hybrid- und Elektrofahrzeuge sind eine starke Säule der Strategie, mit der die Marke die Trends in der Gesellschaft und die Entwicklung auf den Märkten mitgestaltet.

Die Antwort von Audi auf die Herausforderungen von heute und morgen heißt Audi tron. Das Ziel: CO2-neutrale Mobilität. Verbrauchseffiziente neue Antriebstechnologien, nachhaltige Energieträger und marktreife Konzepte, die Kunden begeistern. Für Audi bedeutet der Wandel der Mobilität nicht Verzicht – sondern emissionsreduziertes und sportliches Fahren auf dem Niveau eines Premium-Fahrzeugs.

Die Audi tron-Technologie

Audi A3 Sportback e-tron und Audi Q7 e-tron quattro

Vorteile aus zwei Welten

Mit der Audi e-tron-Technologie bietet Audi neben dem Audi A3 g-tron und Audi e-gas eine weitere Antwort auf die Mobilität von morgen: den Audi A3 Sportback e-tron. Der wegweisende Plug-in-Hybridantrieb kombiniert die Stärken des Elektroantriebs mit den Vorzügen eines kraftvollen 4-Zylinders.

Die Vorzüge eines Elektroantriebs kombiniert mit den Stärken eines TFSI- oder TDI-Verbrennungsmotors. Der neue Audi A3 Sportback e-tron und Audi Q7 e-tron quattro bringen die Vorteile aus zwei Welten auf den Punkt. Hohe Effizienz, emissionsfreies Fahren mit Elektromotor, sportliche Fahrdynamik, große Reichweite und eine Vielzahl von Auflademöglichkeiten zu Hause und unterwegs.

Reichweite – ein entscheidendes Plus.

Ein nicht alltägliches Fahrzeug. Und doch jeden Tag alltagstauglich. Bis zu 50 Kilometer erreicht der neue Audi A3 Sportback e-tron rein elektrisch. Genug Reichweite für viele Fahrten. Und auf Langstrecken bringt Sie die Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor souverän weiter.

Ein Fahrzeug für alle, die Großes vorhaben.

Größe hat, wer neue Wege geht. Wie der Audi Q7 e-tron quattro. Der weltweit erste e-tron mit Plug-in-Hybrid, TDI und quattro Antrieb in Serie. Eine Premiere, die sich sehen lassen kann. Dank charakteristischer e-tron LED- Lichtsignatur in den Lufteinlässen schon auf den ersten Blick. Ein Fahrzeug für alle, die Großes vorhaben. Und gern weiter kommen als andere.

Audi A3 Sportback e-tron
Audi Q7 e-tron quattro

Audi A3 Sportback g-tron

Audi A3 Sportback g-tron
Audi A3 Sportback g-tron

Ökologie, Ökonomie und Hightech

Audi g-tron bringt Ökologie, Ökonomie und Hightech auf wegweisende Art zusammen. Der Audi A3 g-tron ist Teil eines neuen, ganzheitlichen und nachhaltigen Mobilitätskonzepts.

Der Audi A3 Sportback g-tron kann neben fossilem Erdgas und Biomethan auch das klimaschonende Audi e-gas nutzen, welches Audi in der weltweit ersten industriellen Power-to-Gas-Anlage in Wertle (Emsland) aus Windenergie produziert.

Durch diese innovative Technologie werden fluktuierende Energiequellen wie Wind und Sonne erstmals im großen Maßstab speicherbar – ein wichtiger Schritt für mehr erneuerbaren Strom und damit auch für den elektrischen Betrieb des A3 e-tron, des Schwestermodells des A3 g-tron.

Nahezu CO2-neutral unterwegs

Der Audi A3 Sportback g-tron verfügt über einen auf Gas optimierten Ottomotor mit 81 kW (110 PS) und ist das erste in Serie hergestellte CNG-Fahrzeug der Marke mit den vier Ringen (CNG = Compressed Natural Gas = komprimiertes Erdgas).

Es ist bivalent ausgelegt und bewältigt mit einer Tankfüllung Gas wegen seines niedrigen Verbrauchs von 3,2 bis 3,3 kg/100 km im NEFZ-Zyklus eine Strecke von über 400 Kilometern, mit Benzin – falls keine CNG-Tankstellen verfügbar sind - weitere 900 Kilometer. Wenn er mit Audi e-gas betrieben wird, ist der A3 g-tron nahezu CO2-neutral unterwegs.

Audi A4 Avant g-tron

CO₂ um 80%* reduziert.

Der A4 Avant g-tron fährt sportlich, effizient und höchst wirtschaftlich zugleich. Als Basis für den Motor dient der neue 2.0 TFSI mit dem von Audi weiterentwickelten, hoch effizienten Brennverfahren. Das Turbo-Aggregat leistet 125 kW (170 PS). Bei ca. 1.650 1/min steht das maximale Drehmoment von 270 Nm bereit.

Die speziell für den CNG-Betrieb angepassten Kolben und Ventile ermöglichen dabei eine optimale Verdichtung. Ein elektronischer Regler verringert den hohen Druck des vom Tank einströmenden komprimierten Erdgases (CNG) von bis zu 200 bar auf 5 bis 10 bar Arbeitsdruck im Motor. Diese Druckregelung erfolgt dynamisch und präzise, entsprechend der vom Fahrer angeforderten Kraft. So steht in der Gasleitung und in den Einblasventilen stets der richtige Druck bereit – niedrig für effizientes Fahren im unteren Drehzahlbereich, höher für mehr Leistung und Drehmoment.

Audi stellt den A4 Avant g-tron für alle Kunden für 3 Jahre bilanziell grün und reduziert damit den CO₂-Fußabdruck des Fahrzeuges um mehr als 80%* im Vergleich zu einem A4 Avant 2.0 TFSI mit 140 kW nach NEFZ-Verbrauch im Gasbetrieb. Hierzu wird der statistisch erfasste Verbrauch an fossilem Erdgas durch Audi e-gas ersetzt. Das ganze Verfahren wird von einem unabhängigen Institut überwacht und zertifiziert. Den aktuellen Stand der Zertifizierung und weitere Informationen zum Audi e-gas Projekt finden Sie auch auf unserer Corporate Website.

Im NEFZ-Zyklus verbraucht der Audi A4 Avant g-tron kombiniert pro 100 Kilometer zwischen 4,4 und 3,8 Kilogramm CNG (Compressed Natural Gas). Die CO2-Emission liegt zwischen 117 und 102 Gramm pro Kilometer am Auspuff. In einer ganzheitlichen, bilanziellen Betrachtung wird genau diese Menge CO2 zur Herstellung von Audi e-gas wiederverwendet. Das Tankvolumen von 19 Kilogramm CNG ermöglicht eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern im NEFZ. Bei einem Restdruck von 10 bar wechselt das Steuergerät auf Benzinbetrieb – in diesem Modus kann der bivalent ausgelegte A4 Avant g-tron bis zu 450 Kilometer zusätzlich zurücklegen.

Audi A4 Avant g-tron
Audi A4 Avant g-tron
Audi A4 Avant g-tron

Audi A5 Sportback g-tron

Audi A4 Avant g-tron
Audi A4 Avant g-tron
Audi A4 Avant g-tron

CO₂ um 80%* reduziert.

Die Fakten sprechen für sich: Audi g-tron mit Audi e-gas bringt Sportlichkeit, Design und Langstreckenmobilität mit erneuerbaren Energien zusammen. Angetrieben wird der A5 Sportback g-tron von einem 2.0 TFSI-Motor. Dieser kommt auf 125 kW (170 PS) Leistung und 270 Nm Drehmoment. Er bietet eine Reichweite von bis zu 500 km im reinen CNG-Betrieb (CNG = Compressed Natural Gas) und zusätzliche 450 km im Benzinbetrieb bei Bedarf. In Verbindung mit Audi e-gas wird ein besonders niedriger CO₂-Ausstoß erreicht. So stellt der A5 Sportback g-tron einen wichtigen Meilenstein für den nächsten Schritt auf dem Weg zur CO₂-neutralen Mobilität dar.

Die Tanks für den Gasantrieb des A5 Sportback g-tron sitzen unter dem Hinterwagen. Sie speichern 19 Kilogramm Gas unter 200 bar Druck und sind dank ihrer neuartigen Bauform besonders leicht. Eine Matrix aus gasdichtem Polyamid bildet die innere Lage, eine zweite Schicht aus einer Mischwicklung aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) und glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) sorgt für höchste Festigkeit. Die dritte Schicht aus Glasfaser dient der Visualisierung eventueller äußerer Einflüsse. Als Bindemittel für die Faserwerkstoffe dient Epoxidharz.

Audi stellt den A5 Sportback g-tron für alle Kunden für 3 Jahre bilanziell grün und reduziert damit den CO₂-Fußabdruck des Fahrzeuges um mehr als 80%* im Vergleich zu einem Audi A5 Sportback 2.0 TFSI mit 140 kW nach NEFZ-Verbrauch im Gasbetrieb. Hierzu wird der statistisch erfasste Verbrauch an fossilem Erdgas durch Audi e-gas ersetzt. Das ganze Verfahren wird von einem unabhängigen Institut überwacht und zertifiziert. Den aktuellen Stand der Zertifizierung und weitere Informationen zum Audi e-gas Projekt finden Sie auch auf unserer Corporate Website.

Audi e-gas

Das Audi e-gas ist synthetisches Methan, das aus elektrolytisch hergestelltem Wasserstoff und CO2 aus dem Abgasstrom einer Abfall-Biogasanlage produziert wird. Bei der Herstellung von Audi e-gas mittels Ökostrom wird genauso viel CO2 gebunden, wie der Audi A3 g-tron im Gasbetrieb freisetzt. Somit stellt ein mit Audi e-gas betankter A3 Sportback g-tron aktuell die umweltfreundlichste Form der Langstreckenmobilität dar.

Kraftstoffverbräuchen der abgebildeten Fahrzeuge:

Audi A3 Sportback e-tron, kombiniert: Benzin 1,8–1,6 l/100 km | Strom 12,0–11,4 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 40–36 g/km
Audi A4 Avant g-tron: verbrauch kombiniert: Benzin 6,5–5,5 l/100 km | CNG 4,3–3,8 kg/100km; CO2-Emissionen: Benzin 147–126 g/km | CNG 117–102 g/km¹
Audi A5 Sportback g-tron: Kraftstoffverbrauch Erdgas (CNG) kombiniert: 4,2–3,8 kg/100 km; CO₂-Emissionen Erdgas (CNG) kombiniert: 114–102 g/km¹
Audi Q7 e-tron quattro, kombiniert: Diesel 1,9–1,8 l/100 km | Strom 190,0–181,0 Wh/km, CO2-Emissionen kombiniert: 50–48 g/km
Audi A3 Sportback g-tron: CNG-Verbrauch kg/100 km: 3,6 – 3.3; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 –5,1; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 – 89; CO2-Emission kombiniert in g/km: 128 – 117

Unsere Standorte

So finden Sie uns

Autohof Reimers GmbH

Rellingen Audi, VW, VW Nutzfahrzeuge

Stawedder 17-21
25462 Rellingen

Tel.: 04101 / 4908-0 (VW)
04101 / 4908-99 (Audi, VW-Nfz)
Fax: 04101 / 4908-95
info@autohof-reimers.de

Öffnungszeiten

Pinneberg VW, Škoda

An der Mühlenau 7
25421 Pinneberg

Tel.: 0 41 01 / 49 08 - 96
Fax: 0 41 01 / 49 08 - 92
info@autohof-reimers.de

Öffnungszeiten

Schenefeld Škoda

Altonaer Chaussee 49-53
22869 Schenefeld

Tel.: 040 / 530 55 50 0
Fax: 040 / 530 55 50 99
info@autohof-reimers.de

Öffnungszeiten

Service

Montag - Freitag 07:00 - 20:00
Samstag 09:00 - 13:00

Werkstatt

Montag - Freitag 07:30 - 20:00
Samstag 09:00 - 13:30
(mit 24-Stunden-Reparaturannahme durch unseren Nachtbriefkasten mit Auftragstasche)

Verkauf

Montag - Freitag 08:00 - 19:00
Samstag 09:00 - 14:00
Sonntag (Schautag) 11:00 - 16:00

Service

Montag - Freitag 07:00 - 18:00
Samstag geschlossen

Werkstatt

Montag - Freitag 07:30 - 18:00
(mit 24-Stunden-Reparaturannahme durch unseren Nachtbriefkasten mit Auftragstasche)

Verkauf

Montag - Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 09:00 - 13:00
Sonntag (Schautag) 11:00 - 16:00

Service

Montag - Freitag 07:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 13:00

Werkstatt

Montag - Freitag 07:30 - 18:00
Samstag 09:00 - 13:00
(mit 24-Stunden-Reparaturannahme durch unseren Nachtbriefkasten mit Auftragstasche)

Verkauf

Montag - Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 09:00 - 14:00
Standortbilder

Weiterführende Hinweise

Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.